Information zur Mehrwertsteuersenkung

Die gesetzliche Grundlage für die Senkung der Mehrwertsteuer ergibt sich aus Abschnitt 13.1 Abs. 3 des Anwendungserlasses zum Umsatzsteuergesetz als auch aus dem BMF-Schreiben „Befristete Absenkung des allgemeinen und ermäßigten Umsatzsteuersatzes zum 1. Juli 2020“ vom 30. Juni 2020 (Randziffer 23 ff.).

Dem BMF-Schreiben ist zu entnehmen, dass unterschiedliche Faktoren, für die Anwendung der Mehrwertsteuerschlüssel vorauszusetzen sind. Maßgeblich ist zum Beispiel, ob es sich um abgegrenzte Teilleistungen, Einzel- oder Dauerleistungen handelt und/oder in welchem Zeitraum die Leistung zu erbringen ist.

Für Unternehmen ist diese Regelung ertragsneutral, da nur der Nettobetrag umsatzmäßig erfasst wird. Unter den folgenden Links können Sie die gesetzliche Grundlage nachlesen.